Schwarze Schafe unter den Versendern

In Zeiten wo sich solche und solche Berichte häufen- ist es wichtig zu verstehen, dass viele der angeblich legalen Potenzmittel Versender häufig nur auf eines aus sind - unser Geld. Es kommt leider häufig vor, dass die angeblichen Potenzmittel nur aus zweifelhaften Substanzen bestehen oder (schlimmer noch) gesundheitsschädigende Wirkungen hervorrufen können.

Um solchen Anbietern vorzubeugen, haben wir extra diese Sektion auf unserer Homepage eingerichtet. Falls wir bei unseren Tests negative Erfahrungen machen, werden wir sie natürlich hier veröffentlichen. Solltet ihr eurerseits schon negative Erfahrungen mit bestimmten Anbietern gemacht haben, dann könnt ihr uns eine Mail an: potenzmittelvergleicher @ googlemail.com schicken. Wir werden dann eure Erfahrungsberichte sichten und auf der Homepage unter diesem Punkt veröffentlichen (natürlich möchten wir drauf hinweisen, dass keine anstössigen oder beleidigenden Sachen veröffentlicht werden, aus dem Alter sollten wir auch schon alle raus sein....).

Bisher negative Erfahrungen / Rückmeldungen haben wir bisher zum Anbieter Pillendienst gehört (wir hatten bisher selbst noch nicht getestet, aber einiges an negativen Rückmeldungen gehört) - falls ihr dazu schon Erfahrungen gemacht habt, könnt ihr sie uns schicken und wir veröffentlichen sie hier.

Weiterhin haben wir auch über 121doc - einer Apotheke aus Großbritanien keine positiven Sachen gehört. Die betreffende Person hatte uns geschrieben, dass die Preise sehr hoch sind und sie bei den Mitteln (die auf Vorlage eines Rezeptes bestellt wurden) nicht sicher war, ob es sich um ein Original oder Fake gehandelt hat.... - wenn ihr mehr Feedback dazu habt, dann schreibt uns.

Sehr empfehlenswert dazu ist auch dieses Aufklärungsvideo über Potenzmittelfälscher im Internet.

Dies ist ein hervorragendes Beispiel für einen unseriösen Viagra Verkäufer. Wenn Sie sich schon die Seite und das schlechte Deutsch anschauen, wird klar das es sich um einen Ausländischen Versender handelt. Ein Impressum gibt es nicht - statt dessen wird man bei jedem Klick auf ein gefaktes Versandformular geschickt. Wer hier Potenzmittel kauft ist unserer Meinung nach selbst Schuld und sollte sich das Video zur Potenzmittelfälschung nochmal ganz genau anschauen.

Wer sich etwas zum Thema informiert sieht bei der Suche häufig viele solche Anzeigen.

Was Sie über all diese Anbieter wissen sollten, ist, dass es sich immer um den gleichen Anbieter handelt (unterschiedliche Domains, etwas verändertes Layout - potenzshop.net ist eine Beispielseite der Anbieter). Die Preise sind relativ hoch, über die Qualität können wir nichts sagen. Allerdings sollten Sie dort beim bestellen lieber vorsichtig sein (siehe Video über Fälscher).